Fashion

Outfitinspiration: Grünkohlwanderung

forest-868715_640

Hallöchen,

die Zeit für Grünkohlwanderungen ist gekommen. Die letzten zwei Jahre hatten mein Freund und ich ausgesetzt, heute gehen wir mit seiner Verwandtschaft in der Nähe von Nienburg los. Mit meinen Arbeitskollegen mache ich auch eine am 21. Januar. Ich weiß gar nicht ob das eine Niedersächsische Tradition ist oder ob man das in ganz Deutschland macht ?! Gehst du dieses Jahr auf Grünkohlwanderung?

Was ist eine Grünkohlwanderung?

Also bei uns trifft man sich in einer Gruppe, wandert ca. 3 Stunden durch den Wald und an jeder Ecke wird eine Trinkpause gemacht =) Es gibt Schnaps, Sekt und Bier…

Ich werde mich aber heute an Wasser mit Zitronenscheiben halten, da ich ja meine Saftkur mache und Alkohol viele Vorgänge im Körper blockiert. Ich hoffe nur mein Wasser friert nicht ein… Ich habe gerade nachgeschaut und dort soll es heute vormittag „nur“ -3°C sein, was immerhin 8 Grad wärmer ist als gerade bei mir..

Nach der Wanderung geht man in ein  Gasthaus und es wird Grünkohl, Bregenwurst und Kartoffeln aufgetischt. Ich glaube bei uns heute essen wir sogar bei Teilnehmern zu hause, die schon alles vorbereitet haben. Um dann nicht unhöflich zu sein, werde ich auch ein bisschen Grünkohl essen und ihn dafür heute im Saft weglassen, damit es sich ein bisschen ausgleicht.

Was trage ich bei einer Wanderung durch den Wald bei -3°C?

mitjackeandereseite

Als erstes mal zum Schuhwerk, ich habe mir Bildschirmfoto 2017-01-07 um 07.48.24.pngvor kurzem im Sale in Hildesheim für 24,99€ braune Stiefel gekauft, die schon nahe an Wanderschuhe herankommen, aber so schlicht sind, dass sie im Winter zu fast jedem Outfit kombinierbar sind. Ich hatte sie an den letzten, kalten Tagen schon mehrfach getragen und hatte nie kalte Füße. Für die Wanderung werde ich mir aber trotzdem dicke Socken anziehen. Da ich Schuhgröße 39,5 habe und die meisten, deutschen Schuhgeschäfte diese Zwischengröße nicht führen, trage ich meistens 40 und habe noch Platz für kuschelige Lammfellsohlen oder auch dicke Socken 😉 Im Sommer lege ich mir gerne Gelsohlen in Schuhe.

Ich werde die Jeans aus meinen Herbstinspirationen tragen, da das zur Zeit meine Lieblingsjeans ist 😉 Ich werde mir aber wahrscheinlich eine lange Skiunterhose oder eine Strumpfhose drunter ziehen, damit meine Beine nicht so frieren. Wenn wir dann beim Essen ankommen, gehe ich dann schnell ins Bad und ziehe sie wieder aus, weil mir sonst zu warm werden würde.

Dann werde ich einen Naketano-Pullover tragen, da ich was das warmhalten angeht damit die besten Erfahrungen gemacht habe. Ich mag diese Marke sehr und habe den Pullover auch schon echt lange, das Einzige was mich an dieser Marke stört, sind die Produktbezeichnungen…

Meinen Pulli gibt es online leider nicht mehr in dem bräunten, in dem ich ihn habe, aber ich habe ihn euch mal in grau verlinkt. Er ist wirklich super warm und hat Taschen, was ich großartig finde!

In meiner Handtasche werde ich aber auch eine Bluse mithaben, damit ich mir diese vorm Essen im Bad anziehen kann. Für diesen Zweck sind Polyester-Blusen im Vorteil gegenüber Baumwolle oder meiner geliebten Viskose, da diese in der Handtasche nicht zerknittern und ich sie ohne Bügeln anziehen kann. Dafür werde ich dann auch schon unter dem Pulli ein schlichtes schwarzes Top tragen. Die Bluse ist von H&M, ich habe sie aber letzten Sommer für 2€ auf dem Mauerpark-Flohmarkt in Berlin gekauft. Ich besitze nicht viele Blusen aus Polyester, aber bei der hatte mich der
Schnitt und das Muster überzeugt, da es kleine beige Fächer hat. Ok, dass klingt vielleicht komisch, sieht aber toll aus 😉 Ich habe dir jetzt mal hier eine ähnliche verlinkt, der Schnitt ist zwar ein bisschen anders, aber sie sind sich trotzdem ähnlich. Ich werde dir später Bilder vom heutigen Tag zeigen.

Meinen Wintermantel und meine Mütze habe ich euch auch schon unter „Shop meinen Look“  (wird bald wieder aufgefüllt) verlinkt. Mein Mantel ist ebenfalls von Naketano und suuuuper warm, da er innen komplett mit Teddyfell ist…*kuschel* Den wollte ich schon lange haben und habe ihn mir Anfang Dezember als Belohnung für meinen Aufstieg bei Tupperware geschenkt. Man muss sich ja auch mal selbst belohnen! Er heißt leider „Sissimuschi“ wie gesagt, ich bin kein Fan der Produktnamen, aber die Produkte selbst zählen ja!

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Mantel. Ich habe übrigens die 4. Generation, aktuell ist die 5. Generation, aber ich sehe kein Unterschied und konnte so viel Geld sparen *Sparfuchs*

Der Beanie ist auch von innen mit Teddyfell gefüttert, er ist mir sogar oft zu warm, aber für heute ist er definitiv perfekt! Meinem Freund hatte ich den gleichen Beanie letztes Jahr in grau und schwarz in seinen Adventskalender getan und er trägt sie bei der Kälte auch gerne.

So es ist 8.15 Uhr und wir müssen in 15 Minuten los *upsi*, ich beeile mich jetzt mal lieber und wünsche dir ein wuuuuundervolles Wochenende!miteika

Liebe Grüße, deine Josie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s