Lifestyle · Persönlich

Monatsrückblick Dezember

titelbildHallöchen,

ich hoffe du bist gut durch dieses Jahr gekommen. Ob du morgen Abend groß feierst oder gemütlich auf dem Sofa, es gibt viele schöne Arten ins neue Jahr zu kommen. Wir werden zu fünft feiern, Raclette essen, Spiele spielen und Filme schauen. Was hast du geplant?

Ich wollte eigentlich mit meinem Schatzi alleine feiern, da ich nächstes Jahr so wenig in Deutschland bin. Aber Freunde wollen auch ruhig feiern und das gerne mit uns, also willigte ich ein und es wird bestimmt auch schön.

Aber erstmal zum Monatsanfang…

Schon Anfang Dezember schienen alle um mich herum verrückt zu werden und im tiefen Weihnachtsstress zu stecken. Ich muss gestehen, dass ich nicht verstehe, warum sich alle immer so stressen… Ja man hat viele Verabredungen, Weihnachtsfeiern und muss/darf Geschenke besorgen, aber das ganze kann man doch vernünftig planen. Der ganze Stress geschenke.pngum mich herum bringt mir nur immer Migräne =( Ich mag die Vorweihnachtszeit und ich liebe es Geschenke zu besorgen, diesmal muss ich gestehen, dass ich auch noch nicht ganz  fertig war, als der Dezember anbrach. Ich sammle die Geschenke immer das ganze Jahr über.

Da ich Mitte Dezember Sozialpsychologie geschrieben habe, musste ich viel lernen. Leider war ich Ende November eine Woche krank und lag mit Matschkopf und Grippe im Bett und konnte nicht lernen. Danach musste ich doppelt Gas geben. Ich habe auch noch kein wirkliches Gefühl, wie die Klausur lief, das Ergebnis bekomme ich wahrscheinlich Ende Januar.

Ich bin jetzt Team Managerin =)

Ich schrieb die Klausur an einem Sonntag (durch mein Fernstudium) und direkt am Montag danach hatte ich wieder ein freudiges Ereignis. Ich wurde bei Tupperware zur Team Managerin ernannt. Wir waren drei, die ernannt wurden und es war eine echt schöne Zeremonie. Voraussetzung war der Aufbau eines kleinen Teams und einen bestimmten Umsatz in 10 Wochen zu schaffen, den ich dank guter Angebote schon in drei Wochen schaffte. Ich bekomme jetzt noch zusätzliche Provision auf den gesamten Teamumsatz und einen Firmenwagen, der leider erst im Februar ausgeliefert werden kann. Ich habe hier wirklich den perfekten Nebenjob gefunden!

Ich hatte durch meine drei Jobs auch mehrere Weihnachtsfeiern diesen Monat, auch mit meinem ehemaligen Team in Hildesheim. Es ist echt schön, dass wir noch alle in Kontakt stehen, obwohl von uns keiner mehr in der Filiale arbeitet XD

Die Firma, bei der ich als Werkstudentin arbeite hatte einen Weihnachtsmarkt auf dem Firmenparkplatz aufgebaut und ein Zelt mit DJ, das war auch echt cool. Und auch wenn ich erst seit drei Monaten bei der Firma bin, fühle ich mich schon richtig angekommen und Pudelwohl! Die Feier von Tupperware war eher eine Ehrungsfeier der besonderen Leistungen im vergangenen Jahr. Jeder hatte etwas zu essen und trinken mitgebracht und es war eine echt gemütliche Stimmung, wir waren etwa 300 Personen und trotzdem war es irgendwie familiär XD

Die letzte Woche vor Weihnachten war etwas stressig, gerade in der Schmuckmanufaktur durch das Weihnachtsgeschäft, vor allem Männer kommen häufig sehr kurzfristig mit ihren Wünschen nach Sonderanfertigungen. Der Stress um mich herum erzeugte bei mir starke Migräne, aber das bin ich schon von den Vorjahren gewohnt. Ich war schon total in Vorfreude, Weihnachten ist einfach unser Familiending und ich liebe es. Immer wenn es ging lies ich passende Musik laufen (Akustischer Winter auf Spotify) und genoss die ganzen beleuchteten Häuser beim Auto fahren.

Die Weihnachtstage selbst waren echt schön, ich hatte viel Zeit mit der Familie. Wir feiern Heilig Abend immer bei meinen Eltern in der Diele, diesmal war ausnahmsweise auch meine eine Oma mit meiner Tante da. Wir essen immer erst, dann wird ausgewürfelt wer als erstes ein Geschenk aus dem Sack ziehen darf. Anschließend packt derjenige, für den das Geschenk ist das Geschenk aus und zieht dann das nächste und so weiter. So bekommt jedes Geschenk seine berechtigte Aufmerksamkeit und das auspacken ist eine Art Zeremonie 😉

Anschließend werden Spiele gespielt und wir schlafen alle mit Matratzen auf dem Boden in der Diele unter dem Tannenbaum. Das haben wir irgendwie zur Familientradition gemacht, ich weiß aber gar nicht mehr wann wir damit angefangen haben. Am ersten Weihnachtstag waren wir mittags bei der einen Oma und zum Kaffe bei der anderen Oma. Abends waren mein Freund und ich bei Freunden, der Rest der Familie noch bei Oma und später trafen wir uns noch für Spiele bei meinen Eltern. Am zweiten Weihnachtstag war ich mittags nochmal bei meinen Eltern und ich war sehr froh, dass meine Schwägerin ihre neue Massageliege ausprobieren wollte und eine Versuchsperson brauchte 😉 Zum Kaffe waren wir dann mit der Familie meines Freundes verabredet.

Alles in allem waren es wie immer sehr schöne Weihnachtstage!

Ich habe natürlich auch Geschenke bekommen =) Von meinem Freund habe ich einen Ring aus der Schmuckmanufaktur bekommen, auf den ich schon vor Jahren ein Auge geworfen hatte!
Von meiner Schwester habe ich Base Flying von Jochen Schweizer bekommen, ich wollte schon seit Ewigkeiten so etwas cooles machen. Ich möchte auch unbedingt mal Fallschirmspringen machen und sowas XD

Die anderen Geschenke waren natürlich auch super z.B. ein Disneyfilm oder Bettwäsche.

Direkt nach Weihnachten am 27. hatte ich einen kleinen OP-Termin, mir wurde ein Leberfleck entfernt. Der war leider schon mehrmals entzündet und musste weg. Leider war das so groß, dass es genäht werden musste und es tut bei Bewegungen immer noch weh. In der zweiten Januarwoche werden die Fäden gezogen.

So das war glaub ich alles aus meinem Dezember. Ich hoffe du hattest auch einen schönen Dezember und wundervolle Weihnachten! Ich wünsche dir eine super tollen Rutsch ins neue Jahr! Auf das es für uns alle ein grandioses Jahr wird!

Das süße Glückslicht bekommt man gerade übrigens bei Depot, das habe ich meinen Kolleginnen zu Weihnachten geschenkt 😉

Liebe Grüße, deine Josie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s